Jahreshauptversammlung 2022

Münster, im Juli 2022

Sommernewsletter 2022

Liebe Mitglieder,
liebe Freunde des Audi Typ 44,

dieser Newsletter fällt aufgrund der zurückliegenden Ereignisse aus dem Rahmen, wie ihr bei der Lektüre bemerken werdet. Das Jahr 2022 war bisher vom Verlust von unseres Vorstandsmitglieds Andrea geprägt, die am 22. März von uns gegangen ist. Ihr Tod ist ein nur sehr schwer zu fassender menschlicher Verlust. Und natürlich auch ein enormer Verlust für den Verein. Neben ihrem Amt als Kassenwartin hat sie – so wie es ihre Art war – quasi nebenbei und ohne „Tamtam“ zahlreiche Dinge für den Verein erledigt. Kürzlich haben wir zudem erfahren, dass sie unserem Verein ihre beiden Audis sowie eine noch nicht bezifferte Menge an Ersatzteilen vererben möchte. Nun kommen auf uns zwei erhebliche Aufgaben zu:

1. Das Amt des Kassenwarts neu besetzen und die anderen von ihr übernommenen Aufgaben zu verteilen sowie
2. das uns angetragene Erbe möglichst im Sinne der Hinterbliebenen und des Vereins zu regeln.

Deshalb ist es unerlässlich, dass sich dieses Jahr möglichst viele Mitglieder zu unserer Jahreshauptversammlung am 3. September 2022 einfinden, um wichtige Beschlüsse im Bezug zum Erbe zu fassen und um den Verein für die kommenden Jahre personell gut aufzustellen.

Wir möchten noch darauf hinweisen, dass wir für den Versand dieses Sommernewsletters auf eine neu erstellte Adressliste zurückgegriffen haben. Sollte die Post irrtümlicherweise an ehemalige Mitglieder oder an veraltete Adressen versendet worden sein, so bitten wir um Nachsicht.

Trotz der herausfordernden Umstände freuen wir uns auf die kommende Zeit und auf das kommende
Treffen!

Herzlichst, euer Vorstand Lutz und Roland

1. Treffen in Stadecken-Elsheim & Jahreshauptversammlung 2022

Wie eingangs erläutert, müssen wir dieses Jahr den Vorstand für die kommenden zwei Jahre neu besetzen. Roland und ich bieten an, die Aufgaben des ersten und des zweiten Vorsitzenden fortzuführen. Selbstverständlich können sich hierfür gerne weitere Bewerber zur Wahl stellen. Für das Amt des Kassenwarts benötigen wir jedoch noch Bewerberinnen und Bewerber. Darüber hinaus würden wir gerne die weiteren Arbeiten, die Andrea in der Vergangenheit bewältigt hat, auf mehrere Schultern verteilen:
- Versand der Vereinsrundschreiben (zwei Mal jährlich)
- Lagerung, Verkauf und Versand der Vereinsartikel (T-Shirts. Kennzeichenhalter etc.)
- Organisation der Jahrestreffen (Anmietung Münnerstadt und Stadecker Warte)
- Überwachung der Herstellung und Versand der Vereinskalender
Wir hatten bereits einen Aufruf im Vereinsheim gestartet. An dieser Stelle schon mal herzlichen Dank an alle, die sich bereits darauf hin gemeldet und ihre Bereitschaft zur Mitwirkung erklärt haben! Euch und alle anderen, die sich auch engagieren oder aufstellen lassen möchten bitten wir, dies nochmal schriftlich mitzuteilen per E-Mail an vorstand@langzeitauto.de oder per Post an Freunde des Audi Typ
44 e.V., Lutz Lambert, Karlstraße 45, 48147 Münster.

2. Umgang mit dem Erbe von Andrea

Andrea hat kurz vor ihrem Tod in einem handschriftlich verfassten Dokument verfügt, dass unser Verein ihre beiden Audi 100 sowie sämtliche Typ 44-spezifischen Ersatzteile erben soll. Derzeit stehen wir vor der Herausforderung, wie wir dem Erbe möglichst gerecht werden. Außerdem lassen wir uns von einer Erbrechtsanwältin diesbezüglich beraten. Wir gehen momentan davon aus, dass wir auf der Jahreshauptversammlung zu tragfähigen Beschlüssen kommen müssen, um möglichst „rechtssicher“ agieren zu können. Wir haben auch bereits eine erste „Idee“ ausgearbeitet, wie wir mit dem Erbe verfahren:

- Der Verein tritt das Erbe der beiden Fahrzeuge (Audi 100 CS Turbo, Vorfacelift, MKB MC, 165
PS, Automatik sowie Audi 100 CC, Vorfacelift, MKB DR, 75 PS) sowie der Ersatzteile an.
- Die Jahreshauptversammlung benennt einen Treuhänder, der die beiden Fahrzeuge im Auftrag des Vereins veräußert.
- Die Fahrzeuge werden in die üblichen Verkaufsportale eingestellt und das beste Angebot ermittelt.
- Die Verkaufserlöse werden nach Möglichkeit der Einrichtung gespendet, die den schwerbehinderten Sohn (Ole) von Andrea betreut. Sollte dies nicht möglich sein, so erhält der Vorstand das Mandat, die Verkaufserlöse z.B. einer gemeinnützigen Organisation zukommen zu lassen.
- Die Ersatzteile gehen (zumindest vorläufig) in den Bestand des Vereinsteilelagers über. Hierzu
wird der vorhandene Lagerplatz weiter durch den Verein angemietet, bis ggf. eine andere
Lösung gefunden wird.

Wie ihr euch vorstellen könnt, sind in dieser Idee noch einige Unwägbarkeiten enthalten und es bedarf sicherlich noch einiger Diskussionen. Deshalb bitten wir bereits jetzt schon um Nachsicht, dass wir noch keine „perfekte“ Idee oder Lösung anbieten können. Grundsätzlich möchten wir aber, dass die Lösung in die Richtung geht, dass der Verein nicht Eigentümer von zwei Fahrzeugen wird. Wir würden dadurch Vermögen „kassieren“, das von Andrea erarbeitet wurde und an anderer Stelle (Ole) sinnvoller aufgehoben wäre. Mit den Ersatzteilen könnten wir prinzipiell ähnlich verfahren, allerdings haben wir momentan noch keine Kenntnis über den Umfang und die Werthaltigkeit des Teilebestandes. Hierüber versuchen wir aber in den kommenden Wochen Klarheit zu erhalten.

3. Neues aus dem Verein(sheim)

Einige werden es bereits bemerkt haben: unser Vereinsheim und auch unsere E-Mail-Adressen waren für einige Zeit nicht erreichbar. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass der bisherige Vereinsserver leider von Schadsoftware befallen wurde. Somit wurde es notwendig, die Vereinsseite mit all ihrem Content, dem Forum und unserer E-Mail-Infrastruktur komplett auf einen neuen Server zu migrieren. Die Nachwirkungen sind noch bis heute zu spüren, da durch die Migration zahlreiche Updates und Umstellungen ebenfalls notwendig wurden. Roland (Forenname: Mr. Floppy) ist mit dem Umzug und der damit einhergehenden Neuaufstellung seit einigen Wochen beschäftigt. Wir hoffen, nun langsam wieder in den „Normalbetrieb“ übergehen zu können. Sollten wir auf einige E-Mails oder Nachrichten nicht reagiert haben, habt bitte Verständnis und meldet euch notfalls nochmal bei uns.

4. 40 Jahre Typ 44

Am 15. Oktober 1982 wurde der Typ 44 der Öffentlichkeit vorgestellt. Genau 40 Jahre später wollen wir den Geburtstag am Produktionsstandort Neckarsulm feiern. Hierfür bereiten wir – trotz einiger Unwägbarkeiten durch die Corona-Pandemie – eine kleine Aktion mit Ausfahrt vor. Wir halten euch im Vereinsheim auf dem Laufenden!

An die Mitglieder der
Freunde des Audi Typ 44 e.V.
Münster, im Juli 2022

Jahreshauptversammlung und Vorstandswahl 2022 der Freunde des Audi Typ 44 e.V.

Lieber Freund des Audi Typ 44,

wir möchten dich hiermit ganz herzlich zu unserer offiziellen Jahreshauptversammlung einladen. Die
Versammlung findet im Rahmen unseres traditionellen Herbsttreffens am 3. September 2020 um
15.00 Uhr in Stadecken-Elsheim statt. Wir treffen uns auf der Rasenfläche hinter der Warte. Weitere Details rund um das Treffen in Stadecken findest du auf unserer Homepage und im Forum unter www.langzeitauto.de.

Wir bitten alle Vereinsmitglieder, möglichst zahlreich zur Hauptversammlung zu erscheinen. Tagesordnung:
1. Eröffnung der Sitzung
2. Wahl eines Schriftführers
3. Bericht des Vorstandes
4. Bericht des Kassenwartes
5. Bericht des Kassenprüfers
6. Entlastung des Vorstandes
7. Vorstellung der Kandidaten für die Vorstandsposten
8. Wahl des Vorstandes
9. Umgang mit Erbe
10. Anträge und Aussprache
11. Sonstiges
12. Abschluss der Sitzung

Stimmberechtigt sind alle natürlichen Personen, die als „ordentliche Mitglieder“ in unseren Verein aufgenommen wurden.

Anträge und Vorstandskandidatur

Anträge an die Jahreshauptversammlung können bis zum 18.08.2022 via E-Mail an vorstand@langzeitauto.de eingereicht werden. Die eingegangenen Anträge werden im Vereinsforum veröffentlicht, so dass sie von allen Mitgliedern rechtzeitig eingesehen werden können. Wer für einen Vorstandsposten kandidieren möchte, zeigt dieses bitte bis 18.08.2022 auf dem Postweg dem bisherigen Vorstand an (Freunde des Audi Typ 44 e.V., Lutz Lambert, Karlstraße 45, 48147 Münster), alternativ bitte eine E-Mail an vorstand@langzeitauto.de senden.

Wir freuen uns, dich im September in Stadecken-Elsheim persönlich zu treffen! Mit freundlichen Grüßen
Freunde des Audi Typ 44 e.V. Der Vorstand

Lutz und Roland

File attachments (public): 
AttachmentSize
PDF icon 2207_LZA_News_JHV.pdf88.08 KB