Nachbauscheinwerfer, weiße Blinker für den Audi 100 und Nebelscheinwerfer

Weiße Blinker am Audi 100

So präsentierte sich eines Morgens am Audi 100 ein weißer Blinker aus dem Zubehör.

Hauptscheinwerfer Audi 100

Die im bekannten Auktionshaus für vergleichsweise geringen monetären Gegenwert käuflich erwerbbaren Hauptscheinwerfer für den Audi 100 sind leider nur von bedingt brauchbarer Qualität.
Das Kunststoffgehäuse ist insgesamt dünn, die Scheinwerferaufnahmen müssen vorsichtig behandelt werden. Die Klammern der Gläser halten nicht lange und sollten am besten gleich gegen Teile von VAG getauscht werden.
Die Reflektoren sind mit einer sehr dünnen und qualitativ schlechten Reflektionsschicht beschichtet, deren Haltbarkeit beim Einwirken von Motorwärme noch weiter sinkt. So war an einem linken Scheinwerfer nach einem Jahr bereits eine deutliche Verschlechterung der Leuchtleistung zu beobachten, verursacht durch eine sich auflösende Schicht am Reflektor.
Das nächste Ärgernis ist die Kunststoffmechanik zur Einstellung der Leuchtrichtungen, diese ist extrem schwergängig und sehr unpräzise hergestellt.
Die Scheinwerfer lassen sich nur mit viel Geduld halbwegs richtig einstellen.

Insgesamt sind diese Scheinwerfer nicht zu empfehlen.

Nebelscheinwerfer Audi 100

Die Nebelscheinwerfer im Nachbau aus dem fernen Osten sind in Ihrer Qualität leider auch nicht besser.
Die Montagepunkte sind ungenau und kaum haltbar, das Gehäuse teils undicht und wie bei den Hauptscheinwerfer ist das richtige Einstellen des Scheinwerfers nur mit Mühe möglich.

Weiterhin ist der Reflektor für die Glühlampe nicht so ausgeführt wie beim Originalscheinwerfer, was im Endeffekt Auswirkung auf das Streuverhalten des Lichtes halt.

Da die Nebelscheinwerfer nicht für das Fahrlicht notwendig sind, kann man für die Übergangszeit diese Scheinwerfer montieren, insgesamt sind sie jedoch nicht zu empfehlen.