Treser

Treser

Walter Treser, am 18. 4. 1940 in Bad König zur Welt gekommen, ist ein deutscher Ingenieur für Kraftfahrzeuge und Flugzeugbau.

Ab 1976 war er als Leiter der "Vorentwicklung von Sonderfahrzeugen" bei Audi tätig und weiterhin Projektleiter und Namensgeber des Audi quattro; seit 1980 war er als Leiter von "Audi Sport" verantwortlich für das Rallyeprogramm bei Audi.

Bekannt wurde er mit seinen eigenen Firmen - Treser–Ingolstadt und Treser–Berlin - und fertigte ab ca. 1982 Umbauten auf Audi- und VW-Basis sowie einige eigene Kreationen.

Page Vocabulary: 

Zeitgenössische Veränderungen

Auf den nachfolgenden Seiten sind einige der zeitgenössischen Veränderungen am Typ 44 hinterlegt, so z.B. die Leistungssteigerung der Fa. Oettinger für den KU-Motor oder die zeitgenössischen Spoilerpakete von Zender oder Kamei.

Viel Spaß beim Stöbern !

Subscribe to RSS - Treser